Jul 222017
 

Am 22.07.2017 konnte die HAMNET-Anbindung nach DB0HAT in Hamm/Westf. endlich fertiggestellt werden. Damit ist nun auch DB0NX  über “echten Amateurfunk” mittels einer 5GHz-Amateurfunk-Linkstrecke nach DB0HAT an das Ruhrlink-Sprechfunknetz angebunden.

Dank der fleißigen Helfer Frank (DL3DCW), Arnd (DG7DCG), Peter (DL4DBV), Sysop Roland (DL9DBW) und Mattes (DF6DP) konnte der lang ersehnte Link nach Hamm realisiert werden. Die Linkstrecke ist mit knapp 43km damit die längste Verbindung im Ruhrlink (AS64651 – DISTRIKT-O-SUED-651-AS). Wir sind nun auch hier unabhängig vom Internet und haben unsere Frequenzansprüche als Funkamateure untermauert.

Den erforderlichen Arbeitsaufwand und die verwendete Technik geben die Bilder in etwa wieder. Für die beteiligten OMs ist besonders wichtig, dass wir uns weiter von diversen Internetprovidern unabhängig machen und als Funkamateure unser eigenes Netzwerk stetig erweitern. Ganz im Gegensatz zu vielen anderen digitalen Betriebsarten wie DSTAR, DMR, C4FM, usw. die allesamt das Internet benötigen. Dies kann mittels Smartphones einfacher realisiert werden und hat unserer Meinung nach nichts mit Amateurfunk zu tun.

Besonderer Dank an Frank (DL3DCW) für die Konfiguration der Antennen und Router und an Helmut (DJ8TM), der sich heute für das Antennen-Feintuning am Standort DB0HAT lange bereit gehalten hat und nicht zuletzt an den Hausmeister der Grundschule Wiblingwerde, der uns wie immer hilfreich zur Seite stand!

Hier nun die Bilder vom Aufbau:

 Posted by at 20:52